Woran erkannt man einen guten Schlüsseldienst?

Ist erst einmal das Schloss zugeschnappt und der Schlüssel noch in der Wohnung, ist die not oft groß und nur noch ein Schlüsseldienst kann helfen. Irgendwie klappt der Trick, mit der ec-Karte durch den Türschlitz zu ziehen und die Tür öffnet sich, bei einem selbst meist nicht. Also muss ein Schlüsseldienst her. Doch welchen Schlüsseldienst soll man anrufen? Woran erkennt man einen guten Schlüsseldienst?

Der Schlüsseldienst sitzt tatsächlich vor Ort.

Wenn ich in Frankfurt einen Schlüsseldienst brauche, sollte ich auch einen Schlüsseldienst aus Frankfurt beauftragen und nicht einen, der einen Techniker nach Frankfurt schickt, aber dafür aus Nürnberg kommt. Ein Blick in das Impressum auf der Webseite per Smartphone hilft da oft weiter. Wer nach Schlüsseldienst Frankfurt im Internet sucht, erhält manchmal bezahlte Google-Werbung aus anderen Städten eingeblendet, die gar nicht in Frankfurt sitzen müssen. Der Firmensitz sollte in räumlicher Nähe zum Einsatzort sein, optimalerweise in der derselben Stadt oder allenfalls eine Nachbargemeinde. Ansonsten dauert es nämlich zu lange und es könnten hohe Anfahrtskosten berechnet werden.

Transparente Preisstruktur

Der Schlüsseldienst kann schon am Telefon eine transparente Preisstruktur nennen stochert bei den Preisen nicht im Nebel, also z.B. „Wir berechnen eine Pauschale bei zugefallenen Türen von xy Euro“ statt „Das kann zwischen 100 und 900 Euro kosten“.

Die Kosten der Anfahrt sind niedrig oder Null

Die Kosten der Anfahrt sind niedrig oder sogar in der Fallpauschale enthalten. Unseriöse Firmen berechnen An- und Abfahrtspauschalen im dreistelligen Bereich.

Die Wartezeit auf den Monteur ist kurz

Bereits am Telefon sollte man fragen „Wie lange würde es ungefähr dauern, bis jetzt ein Monteur da ist?“. Bei einem guten Schlüsseldienst kann dies relativ genau bestimmt werden und dauert i.d.R. nicht lange. Häufig nur zwischen 30 Min und einer Stunde. Manchmal auch unter 30 Min.

Ausführliche Rechnung mit Details

Ein guter Schlüsseldienst stellt eine ordnungsgemäße Rechnung mit Steuernummer und detaillierter Leistungsübersicht auf.

Leistung wird erklärt

Ein guter Schlüsseldienst erklärt, was er macht und gemacht hat – ohne Fachchinesisch zu benutzen. Damit können Sie genau nachvollziehen, warum die Rechnung so ist, wie sie ist.

Zugefallene Türen können meist beschädigungsfrei geöffnet werden

In mehr als 90% aller Fälle können zugefallene Türen beschädigungsfrei geöffnet werden, wenn nicht zusätzlich abgeschlossen. Schlechte Techniker zerstören in einer Vielzahl von Fällen unnötigerweise das Schloss und verkaufen u überteuerten Preisen ein neues.

Gute Schlüsseldienste fangen meist nicht mit „AAA“ an

Der Firmenname guter Schlüsseldienste fängt meist nicht mit „AAA“ oder „A.A.A.“ an, – ein Trick ominöser Anbieter, um im Telefonbuch alphabetisch ganz oben zu stehen. Gute Schlüsseldienste haben das meist nicht nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.